Kiko Liquid Foundation

Vor einigen Wochen war ich im Glattzentrum im Kiko Cosmetics. Ich war auf der Suche nach ein paar neuen Produkten. Vor allem wollte ich schon lange einmal wieder eine Flüssigfoundation von der ich aber nicht tauschende Pickel bekomme. Von den meisten Foundations bekomme ich Pickel und wenn ich nur ein Puder benutze sieht man wiederum die trockenen Stellen in meinem Gesicht.

Dabei stiess ich auf die Liquid Skin Second Skin Foundation von Kiko. Seit etwa einem Monat verwende ich nun diese Foundation und bin begeistert. Diese Foundation lässt sich wie der Name schon sagt, wie eine zweite Haut auftragen. Ich tragen diese Foundation mit meinem Lieblingspinsel dem Sigma F80 Flat Kabuki auf. Liquid Skin Second Skin Foundation vermischt sich mit der Haut und lässt sie wirklich frisch, geglättet, matt und strahlend aussehen und verleiht einem einen sehr natürlichen Look.

Die Deckkraft liegt in einem normalen bis mittleren Bereich. Je mehr man aufträgt, um so deckender ist sie. Ich finde diese Foundation für den Alltag ideal. Den ich mag das Gefühl von zugekleistert so gar nicht.

Diese Foundations sehr flüssig und lässt sich mit seiner Glasflakon Pipette einfach auftragen. Um sie einzuarbeiten, verwendet man dafür am Besten einen Kosmetikpinsel für Flüssigfoundations. Die Liquid Skin Second Skin Foundation ist in 14 verschiedenen Nuancen erhältlich. Ich verwende die Farbe Warm Beige 60. Sofern du nicht weisst, welche deinem Hautton entspricht, kannst du dich auch im Kiko beraten lassen. Sie sind dort sehr zuvorkommend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gebe die richtige Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.